Online-Plattform DGMensa im Web und als App

Sehen, verstehen, mitmachen

Jetzt wird es bunt: DGMensa zeigt das Thema Gemeinschaftsverpflegung von einer neuen Seite, die Appetit machen soll. Alles, was du und deine Eltern über das Schulessen wissen müsst, ist online übersichtlich dargestellt.

App-Startbildschirm

Es gibt mehrere Menüpunkte: Sie beinhalten zum Beispiel allgemeine Informationen über den Betreiber DGSL, über das Schulwesen und die jeweilige Schule. Sie halten auch Wissenswertes über die Mittagsmenüs und Nahrungsmittel sowie verschiedene News bereit. Neu ist eine Funktion, bei der du aktiv mitmachen und das Essen bewerten und kommentieren kannst.

Funktionen und Informationen im Überblick:

  • generelle Information über DGMensa  
  • Publikation der Speisepläne im Web und Smartphone-App
  • Information über Allergene und Zusatzstoffe
  • Bewertungs- und Kommentarplattform für die Schüler und Eltern
  • Newsbereich für die Schulen 

Das Wichtigste zuerst: der wöchentliche Speiseplan. DGMensa ist eine Plattform, die dazu dient, die Speisepläne (sichtbare Funktion) der einzelnen Einrichtungen zu veröffentlichen und zu verwalten (unsichtbar). Website und App verstehen sich zudem als Appetitanreger! Du kannst jederzeit online schauen, was auf den Teller kommt. Außerdem sind der vorherige und der kommende Wochenplan sichtbar. 

Übrigens kannst du ihn auch ausdrucken  - und mit Freunden oder Eltern überlegen, ob du zum Beispiel auf etwas besonders Leckeres Lust hast. Oder, ob du auf besondere Allergene oder Zusatzstoffe achten musst. Der Speiseplan zeigt genau auf, was im Essen steckt. Klickst du auf ein Logo oder Zeichen, öffnet sich automatisch ein Fenster mit Erklärungen. Solche Informationen findest du wohl kaum an der Snackbude. Essen ist auch Vertrauenssache!

Hat's geschmeckt? App mit Ampel-Funktion und Smileys

Wie wichtig aber auch Geschmack, Angebot oder sonstige Anmerkungen sind, macht eine Funktion der Website und der App deutlich: Mit einer einfachen Ampel-Funktion und entsprechenden Smileys (grün-blau-rot = gut-geht so-schlecht) gibst du der Küchenleitung eine wichtige Rückmeldung darüber, wie das Essen ankommt. Diese Bewertung bleibt intern, aus verständlichen Gründen: DGMensa ist nicht Facebook. Nach der Registrierung kannst du auch kurze Kommentare abgeben, die der Verbesserung der Qualität dienen sollen. Wer hier nur Quatsch macht, tut sich letztlich also keinen Gefallen. 

Später sind weitere Funktionen für DGMensa vorgesehen, zum Bespiel: das Verwalten und Versorgen der Menübildschirme in den Schulen oder der Kauf und die Verwaltung von Essensbons für die Mensen.